Über mich

Geboren wurde ich am 28. Juni 1976 in Duisburg-Hamborn und wuchs in Duisburg-Walsum auf, wo ich auch heute noch wohne.

Sören Link zusammen mit seiner Schwester Miriam

Nach dem Abitur 1995 am Kopernikus-Gymnasium in Walsum und dem Grundwehrdienst studierte ich Politikwissenschaften an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg.

1998 begann meine Ausbildung bei der Bezirksregierung in Düsseldorf, die ich 2001 als Diplom-Verwaltungswirt (FHöV) abschloss. Bis Juni 2005 arbeitete ich dort in der Schulabteilung und war für Personalangelegenheiten von Lehrkräften an Gesamtschulen zuständig.

1993 trat ich in die SPD ein, war Beisitzer im Vorstand des Ortsverein Walsum, Mitglied im Unterbezirksvorstand und insgesamt sechs Jahre Vorsitzender der Duisburger JUSOS.

Im Mai 2005 errang ich den Landtagswahlkreis Duisburg Nord (Hamborn und Walsum) mit 52,9 % und damit dem zweitbesten Wahlkreisergebnis der SPD landesweit. Bis 2012 war ich Mitglied des Landtages, dort im Innenausschuss und im Ausschuss für Schule, seit 2010 dort schulpolitischer Sprecher der Fraktion.

Sören Link. Oberbürgermeister der Stadt Duisburg

Nach dem Bürgerentscheid über die Abwahl des damaligen Oberbürgermeisters der Stadt Duisburg benannte die SPD mich zu ihrem Oberbürgermeister-Kandidaten. Bei der Wahl am 17. Juni 2012 erhielt ich 48,3 % der Stimmen. Damit verfehlte ich knapp die absolute Mehrheit und trat am 1. Juli 2012 zur Stichwahl an, die ich mit 71,96 % gewann. Seit dem 3. Juli 2012 bin ich Oberbürgermeister der Stadt Duisburg.

Als Oberbürgermeister setze ich mich für eine lebenswerte und finanziell solide aufgestellte Stadt ein. Gute Bildung vom Kindergarten bis zur Universität, sichere Arbeitsplätze sowie ein attraktives Wohnangebot und -umfeld für alle Menschen sind mir hierbei wichtige Anliegen.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Ich treibe gerne Sport, liebe Filme und lese gerne, vor allem Thriller und Biografien großer Persönlichkeiten.